Die WAZ über "Blutsbrüder " :

 

Blutsbrüder: Und sie wissen nicht wer sie sind

Oper am GiL spielt neues Musical

Sie haben schwer geübt und sie sind verdammt gut. Die Oper am Gil präsentiert noch heute und morgen das Musical "Bloodbrothers".

"Bloodbrothers", also Blutsbrüder, sind die beiden Zwillinge Edward und Mickey, die aber nichts von ihrer Geschwisterhaftigkeit wissen, da sie noch als Babys getrennt wurden. Edward wächst in der High-Society heran und Mickey wird ein Kind der Unterschicht.

Erst im Alter von sieben Jahren treffen sie einander - weiterhin nicht wissend, daß sie Brüder sind. Gemeinsam durchlaufen sie ihre Jugendjahre. Und nichts könnte ihre Freundschaft stören, wären da nicht die unbarmherzigen Auswirkungen der sozialen Ungerechtigkeit, von denen ihre Heimatstadt Liverpool zunehmend erschüttert wird...

WAZ, 28. Juni 1996


zurück